Felix Webers glückliche Küche: Geflügelfond

Felix Webers glückliche Küche: Geflügelfond

Gerade in der Herbst- und Wintersaison lieben wir heiß dampfende Suppen und deftige Gerichte mit herzhaften Soßen. In dem YouTube Videokanal „glückliche Küche“ zeigt unser Sternekoch Felix Weber die Zubereitung einer wichtigen Basis, mit der all diese Gerichte besonders gut gelingen: den kraftvollen, hausgemachten Geflügelfond. Ein Kilogramm Geflügelfleisch, frisches Gemüse und ausgewählte Gewürze geben diesem Fond richtig Power. Übrigens nicht nur geschmacklich – in der Erkältungszeit als Suppe genossen, schenkt der Fond neue Kraft und Energie.

Deimann-Tipp:

Sie möchten Sternekoch Felix Weber einmal live erleben? Kommen Sie vorbei und genießen Sie seine modern-französische, puristische Küche in unserem Fine Dining Restaurant Hofstube Deimann.

Wie’s geht? Das zeigt Felix Weber hier in seinem Zubereitungsvideo inkl. Rezept.

Zutatenliste:

  • 1 kg Geflügelkeule
  • 200 g Sellerie
  • 200 g Karotte
  • 200 g Lauch
  • 20 g Petersilie
  • 15 g Salz
  • 5 g Fette Brühe (Instant)
  • 1 Wacholderbeere
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 L kaltes Wasser 

Zeitfenster für die Zubereitung: 2 Stunden

Kochdauer: 1 Stunde und 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Mein Tipp: Nach der Zubereitungszeit von 1 Stunde und 30 Minuten könnt ihr das Keulenfleisch herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und den Fond passieren. Dann könnt ihr das ausgekochte Gemüse mit den Knochen und Hautresten von den gekochten Keulen erneut mit einem Liter kalten Wasser bedecken und mit 15 g Salz sowie 5 g fetter Brühe (Instant) für 1 Stunde simmern lassen. So erhaltet ihr nochmal 1 Liter Geflügelfond. In meiner Restaurantküche bezeichne ich diesen zweiten Ansatz als Remouillage (= Nachbrühe).

No comments

LEAVE A COMMENT